Gebäudebrand nach Blitzschlag - 15. Juli 2018 Einsatzfahrzeuge des DRK Ov Lauterbach & der Feuerwehr Lauterbach Gebäudebrand nach Blitzschlag - 15. Juli 2018 Fahrzeuge der Feuerwehren Lauterbach, Schiltach und Schramberg Abt. Sulgen beim Waldbrand am 20. März 2014
Monday the 26th - Author: Joomla Templates

Übergabe_DME_1Über ein vorgezogenes Weihnachtsgeschen freuen sich die Mitglieder der Einsatzabteilung der Feuerwehr. Zum 1. Dezember wurden die neuen, von der Gemeinde beschafften digitalen Meldeempfänger, kurz DME, ausgegeben. Damit haben die in den 80er- und 90er-Jahren beschafften kleinen, tragbaren analogen Funkmeldeempfänger, welche bei der Feuerwehr bis dato gute Dienste leisteten, ausgedient und weichen nun dem neusten Stand der Technik. "Jetzt erhalten wir außer der Alarmierung auch gleich detallierte Angaben zum Einsatzort und zur Einsatzart", freien sich die Verantwortlichen der Feuerwehr.

Das Corona-Jahr 2020 hat auch Spuren bei der Jugendfeuerwehr in Lauterbach hinterlassen. Aufgrund des ersten Lockdowns musste schon im Frühjahr der Übungsdienst eingestellt werden und es wurde versucht die Mitglieder der Jugendfeuerwehr bei Laune zu halten. Es wurden unter anderem verschiedene Aufgaben an die Mitglieder verteilt. Darunter war eine Ausgabe, bei der die Jugendlichen mit Leinen die verschiedenen Knoten der Feuerwehr üben konnten. Als kleinen Anreiz, gab es dafür für jeden ein leckeres Eis dazu.

Schnuppertag bei der Feuerwehr - LauterSpaß [2019]_5Am Mittwoch, 14. August beteiligte sich die Feuerwehr beim Ferienprogramm „LauterSpaß“. Unter dem Motto „Schnuppertag bei der Feuerwehr“ konnte Jugendwartin Kim Steidinger und ihr Betreuerteam 18 Mädchen und Jungen im Feuerwehrhaus begrüßen.
Als erstes wurden die Kinder mit der originalen Jugendfeuerwehrkleidung, bestehend aus Helm, Handschuhe, Jacke und Hose, ausgestattet.

Waldbrandübung [2019]_28Am Montag, den 16 Juni 2019 fand eine Waldbrandübung im Bereich Mooswald statt. Übungsannahme war ein ausgedehnter Waldbrand im Bereich des Wanderweges am Mooswald. Auf Grund der auch in diesem Jahr wieder sehr trockenen Wetterlage und den Erfahrungen, durch den großen Waldbrand in Lauterbach im Jahr 2014, organisierte die Lauterbacher Feuerwehr eine Übung mit der Feuerwehr Schramberg und dem THW Ortsverband Schramberg.
Ziel der Übung war es, das Zusammenspiel von Feuerwehr und THW zu vertiefen und die in den letzten Jahren angeschaffte Waldbrandausrüstung unter realitätsnahen Bedingungen zu testen.
Das THW Schramberg unterstütze die Feuerwehr mit ihrer Schmutzwasser Anhängerpumpe, welche 5.000 Liter Wasser pro Minute fördern kann, bei der Wasserförderung und Wasserbereitstellung über transportable Faltbehälter.

24h-Übung der Jugendfeuerwehr [2018]_1Von Freitag 14. September bis Samstag 15. September absolvierte die Jugendfeuerwehr Lauterbach einen 24 Stunden Dienst, wie Ihn die großen Vorbilder bei den Berufsfeuerwehren absolvieren.

Am Freitag um 16.00 Uhr ging es los, Schlafstätte herrichten, Uniform anziehen und antreten in der Fahrzeughalle, dort wurden die Jugendlichen von Jugendwartin Kim Steidinger auf die Fahrzeuge einteilt.

Um 17.30 Uhr kam schon der erste Einsatz „Brandmelderalarm“ bei der Firma Bock, sofort sauste man los, dort angekommen wurde ein Löschangriff aufgebaut und es wurde gelöscht, zur Unterstützung kam die Jugendfeuerwehr Schramberg hinzu. Diese begann mit der Drehleiter das Dach der Firma nach vermissten Personen abzusuchen. Desweitern übernahmen die Jugendlichen aus Schramberg die Riegelstellung zu dem angrenzenden Wohnhaus. Die Jugendlichen der Feuerwehr Lauterbach durften mit der Drehleiter auch noch selbst auf Erkundungstour gehen.

couponcodeshosting
Wir benutzen Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.